News



Zurück zur Übersicht
08.08.201716.8.17: Beiwagen zieht um, Restaurierung beginnt


Liebe Regensburger, hallo ,

am 1. August wurde nach erfolgreicher Ausschreibung der Auftrag zur Restaurierung des Beiwagens des historischen Straßenbahnzuges erteilt.

Der Beiwagen wird am 16. August durch die Firma Kran Hermann aus Wackersdorf in die Halle an der Dieselstraße überführt. Dorthin verbrachte die Kranfirma bereits nach dem Bürgerfest den Triebwagen.
Zu diesem Vor-Ort-Termin werden zum Startschuss der Restaurierung die Vertreter der beteiligten Institutionen vor Ort sein.
Zugesagt haben Stadtrat Dr. Thomas Burger in Vertretung für Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Maximilian Heimler von Haber + Brandner, die den Beiwagen restaurieren, Manfred Koller, der Geschäftsführer der Stadtwerke Regensburg, der RVB-Betriebsleiter Frank Steinwede, der Betriebsleiter der RFG, Helmut Dümler, Jan Mascheck, 1. Vorstand der IG Historische Straßenbahn Regensburg und Klaus Theml Finanzvorstand der IG Historische Straßenbahn Regensburg.
Die Verladung beginnt um 8:00 Uhr auf dem Gelände des RVB-Betriebshofes in der Markomannenstraße.
Es gibt die Möglichkeit mit oben genannten Interviews zum Thema zu führen und den Straßenbahnwagen zu fotografieren bzw. zu filmen.
Es gibt noch 37 Fenster-Patenschaften, die an den Mann oder die Frau gebracht werden müssen, um das Projekt weiter zu realisieren. Infos dazu:

http://fenster.strassenbahnregensburg.de


Viele Grüße

Jan Mascheck
Tel.: 01775814969



austragen:
http://mikrofett.de/igsbrnews/austragen.php?email={email}&art=0